Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Religion am Donnerstag

„Religion am Donnerstag“ ist eine öffentlich zugängliche Vorlesungsreihe der Katholisch-Theologischen Fakultät. Sie richtet sich an alle, die sich für gesellschaftlich relevante und aktuelle religiöse Fragestellungen interessieren. Ein kulturwissenschaftlicher Zugang erschließt die Themen möglichst interdisziplinär.

Auf dem Weg in eine sorgende Gesellschaft? Perspektiven der interdisziplinären Alterns- und Care-Forschung

Im Wintersemester 2021/22 greift die Marke „Religion am Donnerstag“ die Frage auf, was unsere Vorstellungen vom Älterwerden und von Sorge/Care prägt. Wie "gerecht" ist Sorgearbeit gesellschaftlich verteilt? Welche (virtuellen und realen) Wohn-, Lebens- und Sorgearrangements ermöglichen ein gutes Leben im Alter? Welche Bedeutung haben (konfessionell-religiöse) Organisationen für eine sorgende Gesellschaft? Was ermöglicht die soziale Teilhabe von marginalisierten Bevölkerungsgruppen? Was schützt vor "Care-Nationalismus" und wobei hilft die fragende Haltung philosophischer Praxis? Was sind die Zutaten Gemeinwohl-orientierten Wirtschaftens? Was sind die gesellschaftlichen Bedingungen "guten Lebens" bis zuletzt, in der Nachbarschaft, im Grätzel, in der Gemeinde, in der Stadt? Im Spannungsfeld von Selbstsorge und Weltsorge?

Darüber denken Expertinnen und Experten unterschiedlicher Fachgebiete an acht Donnerstagen jeweils zwischen 17:00 und 19:00 Uhr nach.

INFORMATION
Teilnahmebedingungen:
Präsenz-Teilnahme nur mit Anmeldung möglich. Die Veranstaltungen finden gemäß den aktuellen Richtlinien der Universität Graz statt. E-Mail-Anmeldung, gültiger 3-G-Nachweis und FFP2-Maskenpflicht. Eintritt frei für eine begrenzte Zahl an Teilnehmer:innen.

Bitte um Anmeldung am jeweiligen Tag vor der Veranstaltung bis Mittwoch um 18:00 Uhr unter ingrid.hable(at)uni-graz.at - Sie erhalten eine Bestätigung via E-Mail!

Der Einladungsfolder folgt in Kürze!

Kontakt

Dekanat der Kath.-Theologischen Fakultät
Universitätsplatz 3 A-8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - +43/316/380-3150, 3152, 6001, 6003

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.