Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Verbundenheit

Katholisch-Theologische Fakultät würdigt Sigrid Reinitzer mit Ehrenring

Für Verdienste um die Katholisch-Theologische Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz erhielt Dr. Sigrid Reinitzer, von 1989 bis 2004 Direktorin der Universitätsbibliothek Graz, am 7. November 2017 den Ehrenring in Gold verliehen. Dekan Univ.-Prof. Dr. Christoph Heil überreichte im Rahmen eines Festaktes im Uni-Zentrum Theologie die Auszeichnung: „Im zu Ende gegangenen Jubiläumsjahr der Reformation ist die Ehrenringüberreichung ein sehr schönes ökumenisches Zeichen hervorragender Beziehungen zwischen den Mitgliedern der Katholisch-Theologischen Fakultät und der langjährigen Leiterin der Universitätsbibliothek, einer evangelischen Christin.“ Heil dankte für die Unterstützung, denn eine „sehr gute Bibliothek ist eine essentielle Arbeitsunterlage für GeisteswissenschafterInnen.“

Dekan-Vorgänger Univ.-Prof. DDr. Reinhold Esterbauer, der auch die Verleihung im Senat initiiert hatte, blickte in seiner Laudatio auf die Stationen der Jubilarin. Reinitzer promovierte 1968 an der Uni Graz und war ab 1971 an der Universitätsbibliothek tätig. Unter ihrer Leitung entstanden zahlreiche Neubauten, wie die RESOWI-Bibliothek, und die Bibliothek ging auch online.

Sigrid Reinitzer reiht sich nun als erste Frau in die Reihe bekannter Ehrenringträger der Katholisch-Theologischen Fakultät ein, darunter Dr.h.c. Franz Küberl, Em.Univ.-Prof. Dr. Maximilian Liebmann und Em.Univ.-Prof. Dr. Johann Trummer, die auch der Feier beiwohnten. Ebenso wie die beiden Brüder der Geehrten: Univ.-Prof. Dr.i.R. Heimo Reinitzer, bis 2008 Professor für Ältere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg und bis 2005 wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Bibelarchivs, hielt den Festvortrag mit dem Titel „Auf der Suche nach Identität“. Mag. Gero Reinitzer organisierte die musikalische Umrahmung mit Werken von Johann Sebastian Bach, vorgetragen von Horn Trio der Kunstuniversität Graz.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.